KW04

2. Orchester und G-Lehrgang
Montagmorgen 06:30 Uhr, es klingelt der Wecker, Wecker? Oh je, oh je, ich bin ja so müde. Tja liebe Kinder und Eltern, da muss man durch - dafür hatten wir ein tolles Wochenende. Acht Lehrgangsteilnehmer, das komplette (Hochachtung!) 2. Orchester, Köche und Betreuer verbrachten ein musikalisches Wochenende im Haus Sonneck.
Notenlinien, Viertelnoten, große Oktave, schwarze Tasten, Vorzeichen und viele Themen mehr wurden von Christian, Diane und Silke an unsere G-Kurs-Teilnehmer vermittelt. Liam, Xenia, Hannes, Jana, Jonas, Alexander, Fabio und Sophia waren einfach zu begeistern, und verwandelten trockene Theorie auf sehr kreative Weise (ich darf nur an den Akkordeonburger erinnern). Die Mischung macht's und deshalb spielte auch jeder auf seinem Instrument, übte für ein gemeinsames Stück mit dem 2. Orchester, klopfte Rhythmen auf und unter dem Tisch und wir studierten ein Lied auf den Boomwhackers ein. Außerdem gab es noch eine Musikrally durchs ganze Haus.Das 2. Orchester probte unterdessen fleißig mit ihrem Dirigenten Patrick die Konzertstücke.


Samstagabend gab es einen "Bunten Abend" und wirklich jeder hat zum guten Gelingen beigetragen. "Die Bänd" spielte auf, die schuhfressenden Würmer gaben ihr Debüt (kleiner Hinweis an die Mamas - macht die Schlafsäcke in die Waschmaschine), es gab Luftballonmaler, Musik-Tabu, ein Kennenlernspiel, einen lustigen Sketch, einen fliegenden Teppich, LiRüRa (Lieder rückwärts raten, unsere Jüngsten überzeugten), den Hannes aus der Knopffabrik (bin sehr gespannt auf diese Fotos) und die Flaschenbläser. Nach gefühlt einer Stunde mussten wir uns dem Gordischen Knoten geschlagen geben. Ein weiteres Highlight war das "kotzende Känguruh" aus dem Toasterspiel, sehr schön auch James Bond.
Am Sonntagmorgen wurde dann in voller Länge gezeigt, was alle Musiker erarbeitet hatten. Die Zuhörer staunten über "Happy", welches erst am Samstag mit dem 2. Orchester einstudiert wurde. 2. Orchester, wir freuen uns auf das Konzert am 28. März 2015! Auch das gemeinsame Stück mit G-Lehrgangsteilnehmern und Orchester wurde aufgeführt - so konnten schon die jüngsten Orchesterluft schnuppern. Um das Hüttereinigen kamen auch wir nicht drumrum - aber gemeinsam sind wir stark - und so erledigten wir auch das in gewohnt guter Weise.
Herzlichen Dank an alle Spielerinnen und Spieler des 2. Orchester und den Dirigenten Patrick Kölmel für die Bereitschaft, ein ganzes Wochenende für die Musik freizuhalten. Da sieht man mal was für ein tolles Team ihr seid, sonst wäre so etwas nicht zustande gekommen! Vielen Dank auch an Christian, Diane und Silke und an alle G-Kurs-Teilnehmer - es hat großen Spaß mit Euch gemacht. Und wer hat uns die ganze Zeit mit feinem Essen bei Laune gehalten? Stefan, Manuel und Herbert - herzlichen Dank dafür!
Ausgewählte Fotos werden wir beim Jahresrückblick auf der  Generalversammlung am 7. März zeigen.

Ausbildersitzung
Am 27. Januar treffen sich die Ausbilder um 20:00 Uhr im Alten Kino.