KW 29

Akkordeon gesucht
Für einen Schüler unseres Vereins suchen wir ein gebrauchtes Akkordeon der Marke Hohner Concerto II oder III. Kontakt unter Telefon 3793

Wertungsspielen
Drei mutige junge Akkordeonisten nehmen am nächsten Samstag am Wertungsspielen in Rheinstetten-Mörsch teil. Wir wünschen viel Spaß und flinke Finger. Und Jungs: Der spätere Platz ist ganz egal – allein Eure Teilnahme verdient großen Respekt.

Bäretriewerfescht – Gruß aus der Küche
Frühjahr: Die Band ist verpflichtet, der Getränkewagen ist bestellt. Alles easy. Der Termin rückt näher, das Personal wird gesucht. Fünf Schichten à 12 Personen, plus Reserve wegen Krankheit. Wow, eine stattliche Anzahl an Personen. Kriegen wir nicht hin, gut dann müssen manche Doppelschichten schieben. 14 Tage vorher: Die Einkaufs- und Bestellliste wird erstellt und mit vorhandenem abgeglichen. Zwischendurch: Wir bekommen den bestellten Schankwagen mit Kühlzelle nicht. Mis … Extra Kühlschränke besorgen. Dienstag: Joghurt, Pommes werden geliefert zwischen 12 und 14 Uhr, nur daheim sein. Großeinkauf in der Metro. Mittwoch: Platz für Kühlwagen mit Mülltonnen und Flatterband absperren Donnerstag: 18 Uhr: Tzatziki-Time, Treffen um 18 Uhr im Alten Kino. Oh, super Christa hat den Knoblauch schon geschält, Klasse. Gurken hobeln, Knoblauch dazu, alles unterarbeiten, abschmecken. 20 Uhr fertig. Freitag: Jürgen holt Krautköpfe ab, Treffen um 18 Uhr im Alten Kino. Hobel bekommen wir ausgeliehen, was für eine Erleichterung für uns. Großes Dankeschön ans Gasthaus Hirsch. 35 kg Kraut hobeln, anmachen, umfüllen. 20 Uhr fertig. Danach Kuchen backen. Samstag, 8 Uhr Aufbau. Wo sind eigentlich die Absperrmülltonnen, geklaut. Na super. Neue Mülltonnen organisieren. Warum sind wir heute so wenig Helfer? Hilft nichts, dann machen leider wenige alles. Zelte aufbauen, Tische und Bänke aufstellen, Deko drauf, Gläser durchspülen, Küche einrichten … Kurz Heim zum Duschen (reicht nicht für alle, neues T-Shirt her). Festbeginn. Sauwarm, naturgemäß wenig Besucher – aber alle Standleute da. Es läuft an, Band beginnt zu spielen, es kommen mehr Gäste. Letzte Schicht im Kaffeestand nicht besetzt – Springer bitte. Es kommen mehr Gäste, es ist richtig voll. Getränkestand: Wir kommen nicht mit Gläserspülen nach, Springer bitte. Weiß jemand was auf der Elchbühne los ist? Keine Ahnung, keine Zeit – wir brauchen frische Gläser und Krautsalat, Gyros bitte auch. 2 Uhr. So, jetzt reicht es. Küche ist geputzt, Getränkewagen gerichtet. Wir gehen heim. Nachtwache ablösen, ok um 8:30 Uhr. Sonntag läuft ruhig an, trotzdem sind die Hemden durchgeschwitzt. 30 Grad von Natur aus, und Schicht hinter der Gyros-Pfanne oder der Friteuse. Da braucht man nichts mehr. Musiker mit 12 kg Akkordeon auf den Oberschenkeln. Da reicht es auch jedem. Gastorchester, die auch lieber am Baggersee wären. 18:30 Uhr – Gyros ist ausverkauft, Pommes sind auch weg. Es leert sich, wir beginnen mit dem Abbau. Boahh, ich krieg diese Gyros-Pfanne nicht sauber. Noch jemand ein Kräusen? Dann ist das Fass leer. Ups, wo sind die Helfer hin? Haben sich verabschiedet. Heute muss alles fertig sein – kein Urlaub bekommen am Montag. Na gut, das kriegen wir hin. 22.30 Uhr. Alles fertig – ein letztes Getränk bei den Kollegen von der Phönix und dann ab ins Bett. Das Fest ist zu Ende, aber weiß eigentlich jemand wie das Bäretriewerfest war?
KW28 BaeretriewerKW28 Greedancers

Dankeschön
Natürlich ist der Vorbericht eine komprimierte Version aller Helfer unseres Vereins. So, oder so ähnlich, geht es bestimmt bei allen anderen Vereinen auch zu. Deshalb möchte ich mich bei allen für geleistete Arbeit herzlich bedanken. Ohne diese Zusammenarbeit in den Vereinen und Verbänden gäbe es kein Bäretriewerfescht, kein Waldfest, keine musikalische, sportliche, kirchliche … Veranstaltung in unserer Gemeinde.

KW 27

Live-Musik am Bäretriewerfest
Samstags ab 20 Uhr: Die Gredancers bieten einen spannenden, energiegeladenen und abwechslungsreichen Stilmix aus 60 Jahren Pop- und Rockmusikgeschichte zwischen Elvis und Led Zeppelin, zwischen Placebo, Lenny Kravitz und Red Hot Chilli Peppers, zwischen alt und aktuell, zwischen laut und leise, zwischen Akustik undRock, immer tanzbar und druckvoll mit einer sechsköpfigen Band mit Frontfrau und Frontmann, die das Ziel der Band perfekt ergänzen: Die Energie des Rock'n'Roll, Funk, Pop und Rock authentisch auf die Bühne zu bringen.
www.gredancers.blogspot.de
Am Sonntag gibt es dann Akkordeon-Livemusik für Sie:
11.30 – 12.30Uhr Harmonika-Club „Viktoria“ Au am Rhein
15.00– 15.45 Uhr 2. Orchester des Akkordeon-Spielrings Durmersheim
16.00 – 17.00 Uhr Handharmonikaclub Edelweißaus Elchesheim-Illingen
Um Ihnen die Planungen für die Essensauswahl zu erleichtern hier schon mal unser Angebot: Leckeres Pfannengyros mit selbstgemachtem Krautsalat und Tzatziki, ebenfalls selbstgemacht. Pommes frites gibt es auch und zum Nachtisch Kaffee und Kuchen. Neben den „normalen“ Getränken bieten wir ein spritziges Hoepfner Kräusen vom Fass und Rosato Mio.
Bevor es mit dem Feiern losgeht, muss aufgebaut werden. Wir treffen uns am Samstag um 8 Uhr am Alten Kino. Viele Helfer = weniger Arbeit für den einzelnen = schneller fertig. Wir freuen uns über jede helfende Hand. Abgebaut wird noch am Sonntag.

Café Altes Kino
Damit wir unseren Gästen beim Bäretriewerfest im Café Altes Kino ein schönes Kuchenangebot bieten können, brauchen wir Eure Hilfe. Egal ob Käse-, Zupf oder Johannisbeerkuchen – wir freuen uns über Eure Kuchenspende und bedanken uns jetzt schon ganz herzlich.

Eins, Eins, Zwei – wir sind dabei!
Dies war das Motto des Bunten Abends zum Abschluss des Festes zum 150-Jährigen Jubiläum der Durmersheimer Freiwilligen Feuerwehr am vergangenen Sonntag. Mannschaften aus sieben Vereinen standen sich in lustigen Wettkämpfen und Spielen gegenüber: Mit dabei natürlich auch ein sechsköpfiges Team des ASD. So sind wir in voller Feuerwehrmontur gerannt, haben mit der Spritzpumpe ein Feuer gelöscht, Holz gesägt und hatten vor allem viel Spaß. Insgesamt haben wir am Ende den dritten Platz erreicht.
Ein großer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr für die gute Organisation dieses lustigen Abends und vor allem natürlich an unsere Fans, die uns so fleißig angefeuert und unterstützt haben.

KW27 AktionKW27 Mannschaft

KW 26

Bäretriewerfest
Um Ihnen die Planungen für die Essensauswahl zu erleichtern hier schon mal unser Angebot: Leckeres Pfannengyros mit selbstgemachtem Krautsalat und Tzatziki, ebenfalls selbstgemacht. Pommes frites gibt es auch und zum Nachtisch Kaffee und Kuchen.
Zum Essen gute Musik? Haben wir auch: Samstags ab 20 Uhr: Die Gredancers bieten einen spannenden, energiegeladenen und abwechslungsreichen Stilmix aus 60 Jahren Pop- und Rockmusikgeschichte zwischen Elvis und Led Zeppelin, zwischen Placebo, Lenny Kravitz und Red Hot Chilli Peppers, zwischen alt und aktuell, zwischen laut und leise, zwischen Akustik und Rock, immer tanzbar und druckvoll mit einer sechsköpfigen Band mit Frontfrau und Frontmann, die das Ziel der Band perfekt ergänzen: Die Energie des Rock'n'Roll, Funk, Pop und Rock authentisch auf die Bühne zu bringen.
www.gredancers.blogspot.de
Sonntags gibt es dann Akkordeonmusik von Gastorchestern der umliegenden Vereine.

Café Altes Kino
Damit wir unseren Gästen beim Bäretriewerfest im Café Altes Kino ein schönes Kuchenangebot bieten können, brauchen wir Eure Hilfe. Egal ob Käse-, Zupf oder Johannisbeerkuchen – wir freuen uns über Eure Kuchenspende und bedanken uns jetzt schon ganz herzlich.

Besuch des Toccarions
Im Rahmen des Ferienspaßes bietet der Akkordeon-Spielring, in Zusammenarbeit mit dem Musikverein, ein Besuch des Toccarions an. Wir fahren am 5. September von 9-14 Uhr nach Baden-Baden. Erst entdecken wir spannendes rund um die Musik, dann könnt ihr viele Instrumente ausprobieren und im Anschluss gibt es noch ein Mittagessen im Alten Kino.