KW 27

Musikalische Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren
Gemeinsam singen, die Welt der Musik entdecken, selber musizieren und vieles mehr können Kinder ab 4 Jahren ohne Vorkenntnissebei der musikalischen Früherziehung im Vereinsheim "Altes Kino". Jeweils einmal in der Woche wird spielerisch an das Instrumentalspielherangeführt und kindgerecht die Freude an der Musik geweckt und gefördert. Ein neuer Kurs startet nach den Sommerferien, die Kursdauer beträgt ein halbes Jahr.
Anmeldung und Information bei Ausbildungsleiterin Diane Raiff, Telefon 3793.

Kostenlose Schnupperstunde für Akkordeon
Wir freuen uns alle Interessenten für das supercoole Instrument Akkordeon im Vereinsheim "Altes Kino" am Samstag, den 8.September um 17.00 Uhrbegrüßen zu dürfen. Ab einem Alter von 5 Jahren kann das Akkordeonspiel bei uns erlernt werden. Herzlich willkommen sind auch alle älteren Schulkinder,die neugierig auf dieses vielseitige Instrument sind. In der Schnupperstunde kann nach Herzenslust an verschiedenen Modellen das Akkordeonspielenausprobiert werden. Unsere Ausbilder freuen sich auf Eure vielen Fragen und stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. (Es darf aber natürlich auch nur geschaut werden.)Um besser planen zu können ist eine kurze Anmeldung bei unserer Ausbildungsleiterin Diane Raiff, Telefon 3793 bis zum 6.September gewünscht.

Zertifizierung zum „Jugendfreundlichen Verein“
Vereine im Landkreis Rastatt können sich seit 2011 zum „Jugendfreundlichen Verein“ zertifizieren lassen. Seit einigen Jahren sind auch wir am Thema dran und waren schon auf verschiedenen Fortbildungsseminaren des Landratsamtes Rastatt. Anfang 2018 haben wir uns dazu entschlossen, den Zertifizierungsprozess zu starten. Und so hat sich eine,altersmäßig ziemlich junge, Abordnung des ASD Gedanken gemacht: Kennen wir das Jugendschutzgesetz? Setzen wir es um? Wie gehen wir eigentlich miteinander um? Können wir etwas verbessern? Zusätzlich trafen wir uns mit Frau Bischof vom Landratsamt Rastatt zu Coaching-Gesprächen und stellten fest, dass wir schon vieles umsetzen, es aber immer Dinge gibt, die man besser oder anders machen kann.
Ziel der Zertifizierung ist es, eine Sensibilisierung der Vereinsmitglieder im Umgang mit Alkohol, Zigaretten und dem sozialen Miteinander zu erreichen. Wir sind auf einem guten Weg. Zur Zertifizierung gehört die verbindliche Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen in den kommenden Jahren.
Wir freuen uns, dass wir am Montag, den 16. Juli 2018 um 17 Uhr das Zertifikat im Rathaus entgegen nehmen dürfen.