KW 42

Bühne frei …
… für unsere Kinder und Jugendlichen in der Keyboard- und Akkorden-Ausbildung. Am 22. Oktober ist um 15 Uhr im Alten Kino wieder Vorspielnachmittag und alle Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkel geben ein phantastisches Publikum ab. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen, und Zeit für einen Plausch mit den Ausbildern, der Vorstandschaft und anderen Vereinsmitgliedern ist auch. Das 2. Orchester spielt einige Stücke und zeigt damit auf, wohin die Ausbildung führen kann, und vielleicht sitzen dann im nächsten Jahr einige neue Spieler im Orchester.
Wie? Du interessierst Dich für das Akkordeon? Das ist die Gelegenheit, unseren Verein, die Ausbilder und das Instrument kennenzulernen.

 

Einmachgläser gesucht
Unsere Bastelabteilung sucht wieder Einmachgläser. Sie haben welche zu verschenken? Daniela freut sich über Ihren Anruf: Tel. 8601417

Das Klangerlebnis „Hohner-Akkordeonorchester 1927“
Mit begeisternden Konzertauftritten hat sich das Hohner-Orchester seit seiner Gründung 1927 bis zum heutigen Tag einen einzigartigen Ruf erspielt. Als ältestes Akkordeonorchester überhaupt verfügt es über ein breites Spektrum anspruchsvollster Akkordeonmusik. Das Repertoire des Orchesters reicht von den Spitzenwerken zeitgenössischer Originalmusik über Adaptionen klassischer Werke bis hin zu pfiffigen Anlehnungen aus der Jazz-, Pop- und Volksmusik.
Orchesterspieler und Akkordeonlehrer aus weiten Teilen Baden-Württembergs geben dem Hohner-Orchester seinen professionellen und unverwechselbaren Charakter. Ein ganz besonderer Klang voll musikalischer Tiefe, funkelnde Virtuosität und ein gewisser Witz: Das macht dieses Orchester aus. Weit über die Rolle als Traditionsorchester des Deutschen Harmonika-Verbandes hinaus, setzte und setzt das Orchester dabei mit anspruchsvollen Uraufführungen sowie bekannten und weniger bekannten Werkinterpretationen Maßstäbe in der Akkordeon-Orchestermusik.
Seit 1992 leitet Johannes Baumann das Hohner-Akkordeonorchester. Johannes Baumann ist Landesdirigent von Baden-Württemberg, Mitglied im Musikausschuss des Deutschen Harmonika Verbandes (DHV) und Juror bei nationalen und internationalen Musik-Wettbewerben. Mit seinem ihm eigenen direkten und unverbildeten Zugang auf das jeweilige Werk hat er das Orchester seit Übernahme des Dirigats auf eine völlig neue Spiel- und Interpretationsebene gehoben.
Johannes Baumann führt sein Hohner-Orchester mit emotionalen und begeisternden Aufführungen zu beachtlichen Erfolgen und wagt dabei einen hörenswerten Spagat zwischen Tradition und Innovation. Dabei gestaltet er mit seinen Spielerinnen und Spielern immer wieder ein in jedem Konzert neues und einmaliges faszinierendes Klangerlebnis.

kw42h

Sie möchten das Hohner-Akkordeonorchester gerne live erleben? Das trifft sich gut: Am 4. November 2017 findet um 19 Uhr in der DurmersheimerHardtsporthalle das diesjährige Bezirkskonzert des Deutschen Harmonika Verbandes,Bezirk Mittelbaden statt.Mitwirkende sind das 1. Orchester des Akkordeon-Spielrings Durmersheim und das Hohner-Akkordeonorchester aus Trossingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Schülerorchester startet wieder
Auch in diesem Jahr möchten wir unseren Kindern in der Ausbildung wieder die Möglichkeit geben, gemeinsam mit anderen Schülern des Vereins im Orchester zu musizieren. 1-2 Musikstücke werden einstudiert und an der Adventsfeier des ASD am 2. Dezember vorgetragen. Dirigent Patrick Kölmel freut sich schon auf den Probestart am 25. Oktober.

KW 41

Spannung, Spaß und Golf im 3D-Format!!!
Am 30.09.17 nahmen die Nachwuchsschüler/innen Fabienne,Sophia,Jule,Jana,Jonas und Ingo des Akkordeon-Spielrings Durmersheim mit ihren Betreuern Simone, Monika, Patrick und Manuel an einer Einladung des Deutschen Harmonika-Verbandes zum Schwarzlicht-Minigolfen teil.
Wir trafen uns am frühen Nachmittag am Alten Kino und fuhren von dort aus gemeinsam zur Minigolf-Halle in Ettlingen. Dort angekommen, begrüßten wir die Akkordeonspieler der anderen Vereine, die der Einladung ebenfalls gefolgt waren.
Nachdem wir uns in 4er-Gruppen aufgeteilt hatten, bekamen wir als Grundausrüstung etwas zu trinken, eine 3D-Brille, Minigolf-Schläger und zwei Handys zum Eintragen der Ergebnisse. Nun konnte es endlich losgehen!!!
Wir besuchten mehrere spannende Welten, die uns förmlich von den Socken hauten und in denen wir unser Können mit Schläger und Golfball beweisen mussten. So begegneten wir zum Beispiel in der „Unterwasserwelt“ riesigen Haifischen, im „Dschungel“ exotischen Tieren sowie Dinosauriern, die den Spaßfaktor unserer Golfpartien enorm erhöhten.
Im „Weltall“, zwischen einer beeindruckenden Sonne und farbigen Planeten, war letztendlich unsere Moni die beste „Schwarzlichtgolferin“ des Tages, aber auch alle anderen ASD´ler schlugen sich auf dem abwechslungsreichen 18-Loch-Parcour mehr als tapfer.
Am Ende eines gelungenen Nachmittages lieferten uns unsere Betreuer gegen 16:30, erschöpft, aber zufrieden, zu Hause ab.
Jana

KW41 Schwarzlichtgolf

 

Bühne frei …
… für unsere Kinder und Jugendlichen in der Keyboard- und Akkorden-Ausbildung. Am 22. Oktober ist um 15 Uhr im Alten Kino wieder Vorspielnachmittag und alle Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkel geben ein phantastisches Publikum ab. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen, und Zeit für einen Plausch mit den Ausbildern, der Vorstandschaft und anderen Vereinsmitgliedern ist auch. Das 2. Orchester spielt einige Stücke und zeigt damit auf, wohin die Ausbildung führen kann, und vielleicht sitzen dann im nächsten Jahr einige neue Spieler im Orchester.
Wie? Du interessierst Dich für das Akkordeon? Das ist die Gelegenheit, unseren Verein, die Ausbilder und das Instrument kennenzulernen.

 

DHV-Bezirkskonzert
Am 4. November 2017 findet um 19 Uhr in der Hardtsporthalle das diesjährige Bezirkskonzert des Deutschen Harmonika Verbandes,Bezirk Mittelbaden statt. Mitwirkende sind das 1. Orchester des Akkordeon-Spielrings Durmersheim und das Hohner-Akkordeonorchester aus Trossingen. Freuen Sie sich mit uns auf einen tollen musikalischen Abend. „Mit furiosen Konzertauftritten hat sich das Hohner-Akkordeonorchester 1927 bis heute einen einzigartigen Ruf erspielt. Es verfügt über ein breites Spektrum anspruchsvollster Akkordeonmusik von den Spitzenwerken zeitgenössischer Originalmusik über Adaptionen klassischer Werke bis hin zu pfiffigen Anlehnungen aus der Jazz-, Pop- und Volksmusik. Orchesterspieler und Akkordeonlehrer aus weiten Teilen Baden-Württembergs geben dem Hohner-Orchester heute seinen professionellen und unverwechselbaren Charakter. Weit über seine gewachsene Rolle als das Traditionsorchester des Deutschen Harmonika-Verbandes hinaus, setzte und setzt das Orchester mit seinem mitreißenden Musizieren Maßstäbe in der Akkordeon-Orchestermusik.“
Wir laden Sie schon heute herzlich ein.

 

 

KW 40

Akkordeon macht Spaß
Das kann man hier bei unsern jüngsten Akkordeonisten gut sehen. Es gibt noch freie Ausbildungsplätze! Der Einstieg, für Kinder ab sechs Jahren, ist jederzeit möglich. Auch ältere Spieler sind herzlich willkommen. Weitere Infos gibt es jederzeit auf: www.asd1967ev.de

Probesamstag 1. Orchester
Das Bezirkskonzert am 4. November rückt immer näher. Damit unser 1. Orchester gut gerüstet ist, legen die Spielerinnen und Spieler und Dirigent Christian Karius am 7. Oktober einen Probesamstag im Alten Kino ein.

Bühne frei …
… für unsere Kinder und Jugendlichen in der Keyboard- und Akkorden-Ausbildung. Am 22. Oktober ist um 15 Uhr im Alten Kino wieder Vorspielnachmittag und alle Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkel geben ein phantastisches Publikum ab. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen, und Zeit für einen Plausch mit den Ausbildern, der Vorstandschaft und anderen Vereinsmitgliedern ist auch. Das 2. Orchester spielt einige Stücke und zeigt damit auf, wohin die Ausbildung führen kann, und vielleicht sitzen dann im nächsten Jahr einige neue Spieler im Orchester.
Wie? Du interessierst Dich für das Akkordeon? Das ist die Gelegenheit, unseren Verein, die Ausbilder und das Instrument kennenzulernen.